PDF Drucken E-Mail

Was Neues auf der „BOOT“?

Viele Klassen unserer Schule waren Ende Januar auf der „Boot“-Messe in Düsseldorf. Im Deutschunterricht bei Frau Wolf-Hein haben wir, die Klasse 7d, nach dem Besuch der Messe Berichte und Interviews über unseren Aufenthalt dort geschrieben.

Die Klasse 7d hat am 26. Januar 2017 der „Boot“ einen Besuch abgestattet. Bevor sie die großen Boote und Jachten betrachten konnte, musste sie eine lange Strecke mit der Straßenbahn und auch zu Fuß zurücklegen. Die Jungs hatten drei Aktivitäten, die das Messegelände anbot, im Voraus ausgesucht, konnten aber aus Zeitgründen nur zwei davon ausführen.

Die erste Aktivität beinhaltete einen Surf-Simulator namens „The Wave“. Da es unheimlich und gefährlich aussah, haben sich einige der Jungs nicht getraut. Nach „The Wave“ hatten die Schüler eine knappe Stunde Zeit sich die Boote und Jachten anzuschauen. Die meisten der Klasse guckten sich die luxuriösen und großen Jachten an. Einige der Boote waren schon sehr beeindruckend! Nach der knappen Stunde war es Zeit für eine weitere Aktivität im Wasser, es ging zum „Stand-up-Paddling“. Dabei steht man auf einem Surfbrett und paddelt. Trotz der immer vorhandenen Gefahr ins Wasser zu fallen, haben die meisten Jungs mitgemacht. Es hat wirklich großen Spaß gemacht! Am Anfang hatte man zehn Minuten Zeit um sich einzupaddeln. Danach gab es drei spannende Rennen. Im ersten Lauf siegte Seon-il mit kräftigem Paddeln. Das zweite Rennen verlief etwas ungewöhnlich, da einige der Schüler lieber mit den Armen paddelten. Im zweiten Rennen siegte Timm. Beim letzten Lauf handelte es sich um ein Partnerrennen, einer arbeitete mit den Armen, der andere paddelte mit dem Paddel. Bei diesem Teamwork-Lauf siegten Carl-Leopold und Johann.

Eine kleine Umfrage in der Klasse ergab, dass die Mehrheit der 7d die erste Aktivität, „The Wave“, am besten fand und dass alle den Besuch auf der „Boot“ toll fanden und gerne im nächsten Jahr wieder dorthin gehen würden!

Florian König und Johann Wedekind

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 25. August 2017 um 17:51 Uhr
 
St. Hildegardis-Gymnasium Duisburg