Im Gruga Park Drucken

Gruga 2014

Am 1.12. waren wir in Begleitung von Herrn Burre und Herrn Hielscher in der Gruga in Essen. Als wir an der Orangerie freundlich von Frau Gabi Seifert empfangen wurden, sind wir zusammen zu unserer ersten Aufgabe gegangen. Wir mussten aus Holzbalken ein Tipi im Kleinformat bauen.
Nach einer kleinen Essenspause sind wir ins Tropenhaus gegangen. Dort sollten wir Tierstimmen erraten. Anschließend sind wir zu einem großen Spinnennetz aus Seilen gelaufen.

In der Mitte war eine großes Loch. Dort mussten wir 4 Kinder einzeln hindurchtransportieren. Die letzte Aufgabe lautete, dass wir mit verbundenen Augen abwechselnd von unserem Partner durch einen Holzparkours geführt werden mussten. Dies ist sehr lustig. Danach sind wir alle durchgefroren in die Orangerie gegangen. Dort durften wir etwas essen und wir mussten Tiergebisse  zuordnen.
Am Ende haben wir mit einer Seilkonstruktion Holzklötze aufeinander stapeln müssen. Dann hatten wir noch 30 Minuten Zeit zum Spielen bevor wir wieder zurück nach Duisburg gefahren sind.

Jonas Johnen, Noah Hirschberger, Tobias Maaßen (Klasse 5c)

gruga2014

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 22. Dezember 2014 um 18:46 Uhr