Bischöfliches St. Hildegardis-Gymnasium Duisburg
Zu Besuch in Duisburgs Synagoge PDF Drucken E-Mail

Die katholischen Schülerinnen der Klassen 7 waren diese Woche zu Besuch im Gemeindezentrum der jüdischen Gemeinde im Innenhafen. Dr. Heidt war so freundlich, die Mädchen über die Besonderheiten der Duisburger Gemeinde, zu der neben ca. 80 Deutschen ca. 3000 Russen gehören, des Baukörpers und der dahinter stehenden Idee ( geöffnetes Buch mit fünf Blättern oder einladende Hand; Anspielung auf die Thora) und des jüdischen Lebens zu informieren. In der Synagoge selbst konnten die Mädchen dann einiges zum Gottesdienst und zu den religiösen Bräuchen der Juden erfahren.

synagoge-du

Der Vortragende legte großen Wert auf Parallelen und Gemeinsamkeiten von Judentum und Christentum. Auf diese Weise machte er manches verständlich. Anderes erwies sich auf einmal als vertraut (z.B. das Ewige Licht).

Der Besuch war Abschluss der Unterrichtsreihe über das Judentum. Was bis dahin Theorie war, wurde nun mit Leben erfüllt. Wir danken herzlich für die Möglichkeit dieses Besuches.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 04. März 2013 um 09:30 Uhr
 


Seite 40 von 40
St. Hildegardis-Gymnasium Duisburg